Die Kärntner Regionen im Winter

Klagenfurt: Weihnachtshauptstadt am Wörthersee

In Klagenfurt wird beinahe die ganze Innenstadt zu einem einzigen großen Adventmarkt. Hier erlebt man die Weihnachtszeit und den Jahreswechsel mit allen Sinnen:

Mehr als einen Monat lang ist die romantische City mit ihren großzügigen Plätzen und der Renaissance-Altstadt in den vorweihnachtlichen Glanz von Kerzenschein und Lichterketten getaucht. Der Duft von Weihrauch und Bratäpfeln zieht durch die Gassen, die festliche Musik kommt nicht aus den Lautsprechern, sondern von den gut gestimmten Menschen, die hier leben: Vom berühmten Kärntner Lied über klassische Konzerte bis hin zur leichten Muse des Schlagers reicht das Adventprogramm für jeden Geschmack. Apropos: Regionale Köstlichkeiten aus den Küchen und Kellern Kärntens, vor allem die vielen Glühwein- und Punschstände, machen den Advent am Wörthersee neben einem spirituellen auch zu einem kulinarischen Erlebnis.

Wer die Gelegenheit nutzen und Geschenke für seine Lieben zuhause mitbringen will, wird ebenfalls bestens bedient: Handgeschnitzte Krippenfiguren, mundgeblasene Weihnachtskugeln, selbstgestrickte Bekleidung – eine bunte Vielfalt traditioneller kunsthandwerklicher, aber auch zeitgemäßer Artikel bieten die vielen Händler vor allem auf den Plätzen im Stadtzentrum. Ein besonderes Erlebnis für die ganze Familie sind heuer erstmals die Kutschenfahrten durch die Innenstadt.

So richtig laut wird es in der besinnlichen Vorweihnachtszeit in Klagenfurt nur an drei Tagen: am 1. Dezember, wenn die zum Fürchten aussehenden Krampusse und Perchten aus ganz Kärnten und den Nachbarregionen zu hunderten kommen, um das alte Jahr auszutreiben; beim ebenso stimmungsvollen wie herzhaften Bauernsilvester am 30. Dezember; und tags darauf, wenn 2018 endgültig Abschied nimmt und das neue Jahr beginnt.

Die Menschen auf dem Land nutzten jahrhundertelang den 30. Dezember zum geselligen Beisammensein bei Speis und Trank – eine gute Gelegenheit, einander näher kennenzulernen oder gar die Verlobung bekanntzugeben. Diese gute alte Tradition lässt die Adventhauptstadt am Wörthersee jetzt wiederaufleben.

Klagenfurt, die Weihnachtshauptstadt am Wörthersee, begeht jedenfalls wieder dieses traditionelle Fest in Tracht mit regionalem Brauchtum, mit Kärntner Liedern und Volkstanz, dazu der urigen, ländlich-deftigen Kulinarik aus Riesenpfannen und mit einem Schnapserl zum Aufwärmen. Im Mittelpunkt steht auch das bäuerliche Angebot von Lebensmitteln und anderen Waren, die die Bauern und Vereine aus der Stadt und ihrer Umgebung ihren Gästen aufwarten.

Nach dem Jahreswechsel kehrt auch in der Weihnachtshauptstadt am Wörthersee wieder Ruhe ein. Allerdings nur bis zum Fasching – doch das ist eine andere Geschichte.“

 

Privatvermieter in Klagenfurt am Wörthersee finden

Default Picture aka Spacer

 Ihr Tourenplaner

 

Touren de
Top Touren für jeden Geschmack!
Die einzelnen Touren enthalten jeweils Beschreibungstexte und Fotos, Höhenprofil, Hinweise zur Anfahrt, sehenswerte Punkte oder Einkehrmöglichkeiten.

Instagram

 Unterstützung von Imagevideos